Qualität fürs Dach

Pegnitz – Im vergangenen Jahr feierte die Lenk GmbH in Pegnitz ihr 75jähriges Jubiläum. Seit jeher bietet das Familienunternehmen hervorragenden Service rund ums Dach und wurde 2012 wiederholt mit dem Qualitätssiegel „meisterhaft“ ausgezeichnet. Martin Lenk führt den Betrieb in der dritten Generation und setzt in bewährter Weise aus das Motto „alles aus einer Hand“.

So übernimmt die Firma Lenk beispielsweise für ihre Kunden die komplette Bearbeitung der Anträge und die Abwicklung für KfW-Fördermaßnahmen. Zur Zeit bietet die KfW Zuschüsse von bis zu zehn Prozent für bestimmte Sanierungsarbeiten. Wer sein Dach also z. B. für 50.000 EURO sanieren lässt, kann unter bestimmten Voraussetzungen bis zu 5.000 EURO Förderung der KfW kassieren. Um zu prüfen, ob sich der Mehraufwand, der zur Erfüllung der Vorgaben nötig ist wirklich lohnt, stellt Martin Lenk Rentabilitätsrechnungen an. Weiterhin arbeitet er mit einem Energieberater zusammen, der die Förderfähigkeit der Sanierungsmaßnahmen überprüft.

Auf dem Bild:
Geschäftsführer Martin Lenk (rechts) und die beiden Prokuristen Udo Thurner und Marlene Lenk.