Im Notfall SICHER!

Gesetzlich verankert im § 618 Bürgerliches Gesetzbuch, §21 Abs. 1 Sozialgesetzbuch VII und § 10 Abs. 2 Arbeitsschutzgesetz.

Bezüglich der Ersten Hilfe und des betrieblichen Rettungswesens ist es unsere Pflicht, die personellen Voraussetzungen für die Erste Hilfe im Betrieb zu schaffen. Dazu ist es notwendig über eine ausreichende Anzahl aus- bzw. fortgebildeter Ersthelfer im Betrieb zu verfügen. Damit für Erste-Hilfe-Leistungen genügend ausgebildete Helfer zur Verfügung stehen, muss laut Gesetzgebung für 2 – 20 Mitarbeiter mindestens ein Ersthelfer zur Verfügung stehen bzw. ab 20 Mitarbeitern sollten davon 5% Ersthelfer im Betrieb vorhanden sein.

Wir sehen das anders, die Sicherheit unserer Mitarbeiter ist uns wichtig:

Deshalb wurden im Januar ALLE Mitarbeiter zum

„Ersthelfer im Betrieb“ ausgebildet.

Die Ausbildung der Ersthelfer richtet sich nach den Vorgaben der Berufsgenossenschaften und ist durch diese anerkannt. Der Lehrgang wurde an zwei Tagen durch speziell dazu ermächtigte Stellen, in unserem Fall, den Maltesern in Pegnitz unter Leitung von Frau Ulrike Gutthäter durchgeführt. Die Auffrischung erfolgt alle zwei Jahre in einem Tageskurs.

Inhalte und Hauptlernziele unserer

„Ersthelfer im Betrieb“ Schulung waren ….

  • Rechtliche Aspekte der Ersten Hilfe für Ersthelfer
  • Notfallmanagement im Betrieb und der richtige Notruf
  • Akute Erkrankungen und die richtige Erstversorgung
  • Blutungen, Wunden und Verbrennungen
  • Durchführung einer stabilen Seitenlage bei Bewusstlosen
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung nach aktuellen Leitlinien
  • Gelenkverletzungen und Knochenbrüche
  • Auf unser Unternehmen zugeschnittene Fallsimulationen

Wir freuen uns über so viele „Ersthelfer im Betrieb“ und tragen somit, im Notfall, zu etwas mehr Sicherheit in unserem Team und im Alltag bei.

Hier noch ein paar Impressionen dazu.

Erste hilfe 1 Erste Hilfe 2 Erste Hilfe 3 Erste Hilfe 4 Erste Hilfe 5 Erste Hilfe 6 Erste hilfe 7