Ein ganz „besonderer“ Praktikant…

Über die staatliche Berufsschule in Pegnitz, in Kooperation mit der ISPA Sprachenschule in Kulmbach, erhielten wir die Anfrage, ob es in unserem Betrieb möglich ist Praktikumsplätze für Flüchtlingsschüler anzubieten.

Warum nicht, gerne erklärten wir uns bereit einen Praktikumsplatz zur Verfügung zu stellen.

Am 08.05.2017 startet für den 16-jährigen Latif aus Afghanistan sein zwei wöchiges Praktikum in unserem Betreib. Latif besucht derzeit die Abschlussklasse der Flüchtlingsschüler in der staatlichen Berufsschule in Pegnitz und wohnt mit neun weiteren Jugendlichen in einer betreuten Wohngruppe in Speichersdorf.

Aus dem Gespräch mit Latif und den Umständen wie er nach Deutschland gekommen ist, wurde uns klar, wie wichtig es ist, gerade junge Menschen zu integrieren.

Latif kam mit vierzehn Jahren allein nach Deutschland, als jüngstes Kind einer sechs köpfigen Familie, in der Hoffnung seiner Eltern, es möge ihn hier eine bessere Zukunft erwarten. Seine Reise dauerte 40 Tage, größten Teils zu Fuß, mit dem Schiff und dem Zug. Hier angekommen kann er gelegentlich mit seinen Eltern und Geschwistern telefonieren. Gesehen hat er sie seit seiner Abreise nicht mehr. In den letzten beiden Jahren in Deutschland hat Latif erstaunlich gut die deutsche Sprache gelernt. Im September macht er seinen Schulabschluss und möchte dann einen handwerklichen Beruf erlernen.

So ist er bei uns genau richtig, in seiner ersten Praktikumswoche konnte er in verschiedene Bereiche des Dachdeckerhandwerks schnuppern. Er war mit im Einsatz bei Neubauten, beim Einbau von Wohnraumfenstern und einer Dachsanierung mit Trapezblechen. Um mehr Einblick in die Abläufe zu bekommen, arbeitete er in seiner zweiten Praktikumswoche bei einer großen Flachdachsanierung mit, unter der Praxisanleitung von unserem Dachdeckermeister Roland Pöhner.

blog_latif-ii blog_latif_i

Zusammenfassend können wir sagen: Es war eine tolle Erfahrung und gute Entscheidung, einem Flüchtlingsschüler einen Praktikumsplatz anzubieten. Auch die positive Rückmeldung unseres Teams auf der Baustelle bestätigt uns dies.

blog_latif-iiii

Für den Auszubildenden zum Dachdecker 2017, sind bereits Bewerbungen eingegangen. Einige Praktika stehen noch aus.  Sollte sich Latif bei uns bewerben, würden wir Ihn auf jeden Fall in die engere Auswahl nehmen.

Lenk GmbH Pegnitz

Ihr Dach. Unsere Leidenschaft.